Der Verein

Der 1.DFC ist einer der ältesten Drachenflugvereine Deutschlands und wurde zu den Pionierzeiten des Drachenfluges in Deutschland, am 15. August 1975 auf der Wasserkuppe gegründet.

 

Der Verein zählt heute bundesweit 140 aktive und passive Mitglieder. Es finden jährliche Club-Meisterschaften, Trainingswochen im Alpenraum, sowie Aus- u. Fortbildung für Vereinsmitglieder auch im europäischen Ausland statt.

 

Die jährliche Hessenmeisterschaft wird in Greifenburg/Österreich ausgetragen. Das Drachenfliegen wird seit 1975 auf der Wasserkuppe und dem Pferdskopf praktiziert. Dem Vereinen 1.Drachenflugclub Wasserkuppe/Poppenhausen e.V. (1.DFC) wurde dazu die Nutzung des Pferdskopfes von der Gemeinde Poppenhausen übertragen.

 

Zur Ausführung des Flugsports werden neben Startplätzen auch geeignete Landeplätze benötigt. Diese Landewiesen sind um das Fluggelände Wasserkuppe und Pferdskopf verteilt und werden von den ortsansässigen Landwirten angemietet.

 

Die Zufahrten zum Startplatz auf den Pferdskopf sind nur mit Sondergenehmigung für ein vereinseigenes Fahrzeug erlaubt. Alle zur Ausführung des Flugsports notwendigen laufenden Kosten werden ausschließlich von den Vereinsmitgliedern getragen. Die Mitglieder werden als Flugleiter- und Fahrdienst eingeteilt.

 

Die ehemals militärische Radar-Kuppel (Radom) auf dem höchsten Punkt in Hessen ist jetzt unser Vereinsgebäude uns soll zum Zentrum aller Drachen- und Gleitschirmflieger werden.



Aktuelle Satzung 1DFC Stand 2011
Aktuell_Satzung_1DFC_Waku_Stand_2011.pdf
PDF-Dokument [52.8 KB]
Satzung gültig ab 1.1.1990
Satzung_des_1.DFC_Wasserkuppe_Poppenhaus[...]
PDF-Dokument [160.9 KB]